Sehr geehrte Interessierte des Bliesgau Weltackers,

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage.

Diese ist noch in Bearbeitung und wird bald fertiggestellt, wenn Ihnen etwas auffällt wenden sie sich gerne an uns. 

Dies können Sie ganz einfach über den Butten:

Willkommen auf dem 
Bliesgau Weltacker 

im UNESCO-Biosphärenreservat Bliesgau

Weltacker auf dem Bauernhof

Auf dem Hof Sonnenbogen in Wolfersheim wird ein Weltacker mit den bedeutendsten Kulturpflanzen der Erde angelegt. Der Weltacker dient als Bildungslernlandschaft für nachhaltige Entwicklung im Bliesgau und bietet Führungen sowie Workshops für alle Interessierten an.

Was ist ein Weltacker ?

                                         Weltweite Ackerfläche
2000m² =  --------------------
                                        Gesamtbevölkerung

Gerecht verteilt steht jedem Menschen auf der Erde aktuell ca. 2000 m² Ackerfläche für Nahrung, Kleidung und zur Befriedigung seiner weiteren Bedürfnisse zur Verfügung. Ein Weltacker veranschaulicht diese Fläche und stärkt das Bewusstsein, dass fast alles was wir Menschen zum Leben brauchen, seinen Ursprung auf einem Acker hat: Weizen für Brot, Sonnenblumen für Speiseöl, Zuckerrüben für Zucker, Baumwolle für T-Shirts und Jeans, Raps für den „Bio–Diesel“ oder Mais und Soja als Futterpflanzen für Tiere.

UNESCO-Biosphärenreservat Bliesgau 

Das Biosphärenreservat Bliesgau liegt in der südöstlichsten Ecke des Saarlandes, an der Grenze zu Frankreich und Rheinland-Pfalz. Die sanfthügelige Landschaft ist geprägt durch ausgedehnte Streuobstwiesen, wertvolle Buchenwälder, artenreiche Trockenrasen und eine eindrucksvolle Auenlandschaft, die von dem namensgebenden Fluss, der Blies, durchzogen wird. 

Der Norden des Bliesgaus ist städtisches Einzugsgebiet - mit einer Bevölkerungsdichte über dem Bundesdurchschnitt ist der Bliesgau im Vergleich zu den anderen deutschen Biosphärenreservaten ohnehin eher städtisch geprägt. Die Stadt-Land-Beziehung mit all ihren Facetten, Einflüssen und Veränderungen ist deshalb einer der Schwerpunkte in der wissenschaftlichen Forschung im Biosphärenreservat. Eine Besonderheit der Region ist die Vielfalt der Landschaft: verschiedene Lebensräume greifen auf engem Raum ineinander und sind ein Zuhause für viele seltene Tier- und Pflanzenarten. 

So beherbergt der Bliesgau etwa 80 Prozent des saarländischen Vorkommens des vom Aussterben bedrohten Steinkauzes. Bemerkenswert sind auch die großen und stabilen Populationen des Goldenen Scheckenfalters und die ausgedehnten Kalkhalbtrockenrasen, auf denen man nahezu die Hälfte der in Deutschland vorkommenden Orchideenarten bewundern kann. In der wildromantischen Bliesaue findet der aufmerksame Besucher auch die Spuren der Biber, die seit 1999 hier wieder heimisch sind.

 

Bildnachweis: Peter Michael Lupp | Biosphärenzweckverband Bliesgau
Textnachweis: Biosphärenzweckverband Bliesgau

Galerie

Hier einige Impressionen vom Bliesgau Weltacker :

Bliesgau Weltacker, Wolfharistraße 75, 66440 Bliekastel

Verantwortlich für Inhalte Paula Jacob

Illustrationen von Annika Huskamp | www.annikahuskamp.com

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.